Zum Hauptinhalt springen
📦 Versandkostenfrei ab 25€ in Deutschland 📦

Verwöhne deine Hände

Verwöhne deine Hände

Sie sind täglich im Gebrauch. Werden dabei stark beansprucht – und leider viel zu selten verwöhnt. Unsere Hände verdienen aufmerksame Zuwendung. Dann bleiben sie streichelzart und jugendlich.

 

Cremen, cremen, cremen

Gebe deinen Händen, was sie dringend brauchen – regelmäßige Pflege. Creme sie mehrmals täglich mit einer Creme oder Lotion ein, die alles enthält, was deine Hände so brauchen. Dabei hast du die Qual der Wahl. Es zahlreiche Produkte für jedes Handproblem. Die Cremes spenden Feuchtigkeit, reduzieren Falten, bleichen Altersflecken, lindern Hautrisse und schützen vor schädlichen Umwelteinflüssen wie beispielsweise UV-Strahlung. Tagsüber eignen sich vor allem Lotions, die schnell einziehen und keinen Fettfilm hinterlassen. Abends darf es ruhig ein bisschen reichhaltiger sein. Dann haben deine Hände die ganze Nacht Zeit, sich zu regenerieren und werden nicht mehr beansprucht.

 

Gib deinen Händen die Packung

Du verwöhnst Haut und Haare regelmäßig mit einer Maske? Prima, dann denke auch an deine Hände. Die freuen sich über diese Extra-Pflege ganz besonders. Schließlich müssen sie tagtäglich einiges mitmachen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Dafür musst du dir allerdings etwas Zeit nehmen, denn eine Maske braucht länger bis sie in die Haut eingezogen ist. Ein leichtes Peeling vorab intensiviert die Pflege. Handmasken sind im Handel erhältlich, aber du kannst auch improvisieren: Creme deine Hände vor dem Schlafengehen großzügig mit einer reichhaltigen Handcreme oder Allzweckcreme ein. Ziehen dann dünne Handschuhe darüber, dadurch wird die Wirkung verstärkt. Spezielle Pflege-Handschuhe kannst du kaufen, aber einfache Baumwollhandschuhe kannst du ebenfalls benutzen. Besonders einfach sind Masken, die Handschuhe und Pflege gleich in einem anbieten. Hier musst du auch nicht lange warten, bis der Pflegeeffekt eintritt, sondern maximal 30 Minuten.     

 

Handschuhe schützen

Auch wenn es dir lästig ist, ziehe öfter mal Gebrauchshandschuhe an. Beim Putzen und Haarefärben schützen sie vor aggressiven Chemikalien. Auch beim Anstreichen können dünne Gummi- oder Plastikhandschuhe Sinn machen. Wer mit nichtwasserlöslichen Farben arbeitet, muss Farbreste mit Terpentin oder Ähnlichem entfernen. Das ist wahrlich keine Freude für die zarte Haut. Bei der Gartenarbeit beugen Handschuhe Hautrisse und abgebrochene Fingernägeln vor.

Tipp: Unsere Hände mögen UV-Strahlung überhaupt nicht, Sonne lässt die Haut schneller altern. Wenn du dich viel im Freien aufhalten, solltest du deinen Hände eine Pflege mit hohem Lichtschutzfaktor gönnen.

 

 

Lesen Sie weiter

Schnell schöne Oberarme

Schnell schöne Oberarme

Frau macht ein Peeling für das Gesicht

Schön gerubbelt: Peeling von Kopf bis Fuß

Warenkorb

Ihr Einkaufskorb ist leer